Sonntag, 26. Juni 2011

peoplewatching #10: der Hunde-Mann.

Der Hunde-Mann und ich, wir kennen uns nun schon seit circa 10 Jahren.
Zumeist morgens, manchmal auch am Nachmittag liefen wir uns, ebenfalls zumeist auf der jeweils anderen Straßenseite, über den Weg.
Nach langer Zeit dieser immer wiederkehrenden Begegnungen, gehörte es schon zur täglichen Gewohnheit, sich zu sehen und man nahm Blickkontakt auf. Denn man erkannte sich ja.
Dies ging über in ein morgendliches Zunicken.
So ging es lange Zeit. Immer hatte er seinen struppigenr, großen, graublonden Hund dabei.
Eine Zeit lang dachte ich sogar, der Hunde-Mann existiere vielleicht nur in meiner Einbildung oder als eine Art Erscheindung, weil den Herren leider niemand sonst kannte und es immer zu recht merkwürdigen Zeiten zu einer Begegnung kam.

Als ich einige Jahre nur noch selten in meinem Heimatort war, geriet mir der Hunde-Mann - und ich vielleicht auch ihm- in Vergessenheit.
Nun sah ich ihn vor einigen Monaten wieder.
Zunächst wieder auf den Gehwegen. Ohne Hund. Dann sah ich ihn allein im Café.
Und an diesem Wochenende fuhr er mit dem Rad an mir vorbei.
Man erkannte sich, jedenfalls denke ich das. Denn mir ging es ja so und warum sollte er mich dann nicht wiedererkennen.
Wir nickten uns zu und ich schickte noch ein Lächeln hinterher. Es wurde herzlichst erwidert.

Manchmal werde ich ganz traurig, wenn ich mir vorstelle, dass der alte Mann vielleicht sehr allein ist. Vielleicht steckt in ihm aber auch eine Seele wie die meine, nur gut 40 bis 50 Jahre älter und das ist alles meistens schon okay so.

Bis heute, nach 10 Jahren des gegenseitigen Erkennens, Zunickens und Zulächelns, haben wir leider nie ein Wort gewechselt.
Was Raum lässt, für viel Nachdenken. Was hinter dem Schweigen für ein Leben steckt. Was für Gedanken. Das ganze ist ein höchst interessantes Gegenübersein und es ist ebenso interessant, ob es wohl dabei bleiben wird, oder es doch irgendwann mal zu einem "Hallo" an der Ampel kommt.

###############################################################################





Kommentare: